Hochsensibilität als Superpower nutzen

Helles Licht, laute Geräusche oder intensive Gerüche stören Sie stärker, als das bei anderen der Fall ist. Zeitdruck ist tödlich - dabei geraten Sie total unter Druck. Nach Treffen mit Freunden oder einem vollen Tag im Büro brauchen Sie absolute Ruhe und müssen für sich sein. Wenn Sie in einen Raum kommen, merken Sie sofort, wie die Stimmung ist - und fragen sich, warum das anderen nicht auch auffällt. 

Vielleicht gehören zur Gruppe der Hochsensiblen Personen (HSP). Mit Gehirnscans kann inzwischen nachgewiesen werden: Rund 20 Prozent aller Menschen sind hochsensibel und haben von Natur aus ein feineres Nervensystem. Die Wissenschaftlerin Elaine Aron beschreibt HSP so: Sie verarbeiten Gedanken, Gefühle und Informationen tiefer und gründlicher, sind leicht überreizt und nehmen die Stimmung anderer schnell auf.

In diesem Workshop lernen Sie:

  • Ob Sie selbst hochsensibel sind
  • Wie sich Hochsensibilität auf Beziehung, Familie und Job auswirkt
  • Was Sie dafür tun können, um als HSP nicht überreizt zu werden
  • Wie Sie freundlich und klar Grenzen setzen können
  • Wie Sie mit Ihrer Sensibilität Frieden schließen 
  • Wie Sie Hochsensibilität als Superpower nutzen können

Verbindungs-Coach Julia Weigelt ist selbst hochsensibel und berichtet von ihrer eigenen Entwicklung zu mehr Selbstliebe. Teilnehmende können außerdem eigene Beispiele einbringen. Der Kurs ist auch für Angehörige von HSP geeignet, die ihre Lieben besser verstehen wollen. 

In der Probier-Werkstatt “Verständlich” haben Sie einen geschützten Raum dafür, anders auf Menschen zuzugehen. Dafür teilt Verbindungs-Coach Julia Weigelt die passenden Werkzeuge aus. Dazu gehören Gewaltfreie Kommunikation und die Arbeit mit inneren Anteilen sowie Achtsamkeitsübungen.

Preise

Einzelsitzungen

Wir können dieses Thema in Einzelsitzungen besprechen. Damit wir genügend Zeit für die Aspekte haben, die Ihnen gerade besonders wichtig sind, sind Einzelsitzungen bei mir im Dreier-Paket buchbar. Drei Stunden à 60 Minuten kosten 240 Euro. 

Zuvor führen wir ein kostenloses 30-minütigen Kennenlern-Gespräch. Darin schauen wir beide, ob wir gut zusammenarbeiten können. Danach schicke ich Ihnen einen Online-Fragebogen, mit dem dem Sie sich auf die Einzelsitzungen vorbereiten können. Die Sitzungen finden online statt. Vor-Ort-Sitzungen sind nach Absprache möglich. 

Gruppensitzungen

Wir können das Thema auch in Gruppensitzungen besprechen. Zum Einstieg biete ich ein 1,5-Tage-Seminar an: Freitag von 19 bis 21 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr, Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Das kostet 250 Euro. 

Vor Seminarbeginn erhalten Sie einen Online-Fragebogen, mit dem dem Sie sich auf die Gruppensitzungen vorbereiten können. Die Sitzungen finden online statt. Vor-Ort-Sitzungen sind nach Absprache möglich.